Blackout Poetry

Blackout Poetry

bb

 

- Ein Kunstprojekt der Mittelschule Lana: Der amerikanische Schriftsteller Austin Kleon kam eines Tages auf die Idee, mit einem schwarzen Filzstift in einer Zeitung Worte zu umkreisen und den Rest schwarz auszumalen, sodass nur noch ein kurzer Text übrig blieb – ein sogenanntes „Blackout Poem“.

Blackout Poetry ist also eine Kreativitätstechnik, die den ursprünglichen Inhalt eines bestehenden Textes zerstört und dadurch etwas Neues kreiert. Ausgewählte Wörter einer Textseite werden optisch hervorgehoben, indem der Rest der Seite übermalt bzw. überzeichnet wird. Dadurch entsteht etwas Neues, ein künstlerisch gestalteter kreativer Text.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen haben im Kunstunterricht mit Begeisterung gelesen, gezeichnet, gemalt und so Bilder zum Thema Blackout Poetry gestaltet.

Eine Auswahl der Schülerarbeiten wird ab dem 23. April - dem Welttag des Buches - in der Öffentlichen Bibliothek Lana und ab dem 14. Mai in der Freiluftgalerie Am Gries ausgestellt.

23.04.2021